Selbstwahrnehmung - Fremdwahrnehmung

Natürliche Autorität und Sicherheit durch Selbstreflexion:

Wir kennen es alle: Wem hört man zu? Mit wem möchte ich mich umgeben oder sogar geführt werden?

Die Antwort ist klar: Von jemandem, der Vertrauen, Kompetenz, Souveränität und Ruhe ausstrahlt.

Oder wir wundern uns warum unser Gegenüber nicht versteht, was wir ihm sagen.

Ganz einfach – die Sprache ist nur ein kleiner Teil unserer Kommunikation –

der Rest ist unsere Körpersprache und genau da halten Pferde uns einen Spiegel vor.

Sie zeigen uns wie wir agieren und was wir ausstrahlen.

Wie wirke ich auf andere?

(In meinem Fall weiß ich  noch, daß man mir früher z.B. nachsagte, arrogant zu sein. Das war weder beabsichtigt, noch entsprach es den Tatsachen.)

Welcher Führungstyp bin ich eigentlich?

Auch das kann ein Pferd uns zeigen – generell fordern Pferde Führung ein, da sie Herdentiere sind.

Dennoch wird nicht jedes Pferd als Leittier akzeptiert.

Bei dem Coaching ergründen wir, welcher Führungstyp man selbst ist, um sich besser positionieren zu können.

Durch das aktive Erleben mit den Pferden, kombiniert mit visueller Wahrnehmung (Videotransfer), Theorieeinheiten, geleiteter Selbstreflektion und Feedback entstehen intensive, persönliche Schlüsselerlebnisse.

Das Coaching ist für alle geeignet für alle die sich selber einen Spiegel vorhalten möchten, um dadurch besser die eigenen Stärken einsetzen zu können. Ob im Kleinunternehmen oder auf Top-Management-Ebene, Führungskräfte, Teamleiter und Projektmanager und für jeden der durch Selbstreflektion sich und andere besser anleiten möchte. 

Das Coaching kann in einer Gruppe mit 4 Personen stattfinden und ist auch als Einzelcoaching buchbar.

Menü schließen